Archive for Juni, 2011

Tagesgeld Konto, die sichere Geldanlage ohne Fachchinesisch

Freitag, Juni 10th, 2011

Die Welt der Geldanlage ist von Jahr zu Jahr unübersichtlicher geworden. Seit einigen Jahren werden insbesondere Produkte angeboten, die zwar wie eine verzinsliche Einlage bei einer Bank aussehen, aber in der Realität keine sind. Oftmals werden sogenannte Geldmarktfonds angeboten, die man täglich an- und verkaufen soll. Wenn es aber ungeschickt läuft, dann hält man diesen Fond über einen Quartalsabschluss und zahlt zusätzlich noch die anteiligen Verwaltungsgebühren.

Tagesgeld ist eine Einlage auf Ihren Namen.
Die wichtigste Botschaft für Sie vorab: Jedes Tagesgeld in Deutschland ist durch die Einlagensicherung erfasst. In dem heute nicht mehr unwahrscheinlichen Fall einer Insolvenz der Bank tritt sowohl die Einlagensicherung in Kraft, als auch die sogenannte „Merkel-Garantie“. Damit sind Beträge pro Kunde bis zu 100.000 Euro abgesichert. Und da das Konto auf Ihren Namen eröffnet wird und Sie Kontoinhaber sind, kann auch kein Fremder ihr Geld verspekulieren.

Es wirft täglich Zinsen ab und ist gebührenfrei.
Das Tagesgeld ist – wie der Name schon sagt – täglich fällig. Sie können also beispielsweise Beträge für eine Woche parken, oder auch für mehrere Monate oder gar Jahre. Eine Rückzahlung ist täglich möglich, Ihre Anforderung genügt. Für jeden Tag, an dem Ihr Geld bei der Bank angelegt ist, erhalten Sie Zinsen. Und anders als bei diversen Sparbüchern gibt es auch keine Höchstabhebungssumme, ab der Sie für die vorzeitige Abhebung Verzugszinsen zahlen müssten.

Das Tagesgeld ist also voll flexibles Geld, bietet volle Zinsen bei nahezu 100%-iger Sicherheit. Es ist deshalb besonders sicher, weil Sie zur Eröffnung des Kontos einen Ausweis benötigen und Rückzahlungen nicht in bar geleistet werden. Im Falle einer Direktbank reicht die Vorlage Ihres Ausweises bei einem Postamt zur einmaligen Identifikation aus.

2,4% Zinsen beim Tagesgeld der Bank of Scotland

Mittwoch, Juni 8th, 2011

Mit den steigenden Temperaturen im Sommer, steigen nun endlich auch die Tagesgeldzinsen. So bietet die Bank of Scotland jetzt 2,4% p.a. Zinsen für Ihr Tagesgeldkonto.